Nockenwellen-Positionssensoren

Der Nockenwellensensor sagt dem Computer, wo Ihre Nockenwelle in ihrem Drehpunkt ist. Zu wissen, wo sich die Nockenwellendrehung befindet, sagt dem Computer, wo jeder einzelne Kolben sich befindet. Diese Information ist wichtig, denn ein Motor kann nur richtig funktionieren, wenn die Zündkerzen in der Nähe der Spitze des Verdichtungshubs feuern. Das alles muss eingestellt werden, basierend auf einer Anzahl von Faktoren, wie den Fahrbedingungen.

Die gesammelten Informationen werden verwendet, um Zündkerze, Zündzeitpunkt und Kraftstoffzufuhr zu bestimmen. Der Nockenwellenpositionssensor arbeitet typischerweise über einen Magneten, der in der rotierenden Scheibe montiert ist. Dies erzeugt ein Magnetfeld, wenn elektrischer Strom entsteht. Denken Sie daran, wie bei allen Sensoren, es sind fein abgestimmte beweglichen Teile und als solche können auch leicht Kaput gehen.
Achten Sie auf die Warnleuchten oder diagnostische Lichter, die Ihnen ein Signal geben, dass etwas nicht stimmt. Typische Symptome eines defekten Nockenwellensensors sind z.b., wenn kaum ein Funke in der Brennkammer ist, und das Auto sich nicht starten lässt. Andere Symptome können sein, zu langes Kurbeln beim Start, wenn das Auto noch kalt ist, oder er läuft mit Unterbrechungen, ein schlechter Leerlauf, Ruckeln beim Beschleunigen, um nur einige zu nennen.

Im Zweifelsfall suchen Sie auf unsere Webseite nach einem passenden Nockenwellensensor, bei unsere vielen verschiedenen Marken und Modelle und bestellen Sie Ihre Ersatzteil noch heute.

Kategorien

Warenkorb  

Keine Produkte

Versand £0.00
Gesamt £0.00

Bestellen